In der Stille angekommen,
gehe ich in mich,
stehe ich zu meinen Stärken und
Schwächen, liegen mir mein Leben
und die Liebe am Herzen.

In der Stille angekommen,
sehe ich mich, dich, euch
und die Welt mit anderen Augen,
mit den Augen des Herzens.

In der Stille angekommen,
höre ich auf mein Inneres,
spüre ich Geborgenheit, lerne ich Gelassenheit,
tranke ich Vertrauen.                                                        (E. Ferstl)


Dipl.- Psych. Katharina Hartmann

Mein Ziel ist es, Sie wieder zu sich selbst und zu ganzheitlichem Wohlbefinden zu führen.
Ich will Ihnen auf Ihrem individuellen Weg weiterhelfen, damit Sie den Weg gehen, auf dem Sie das tun können, was Ihnen wirklich am Herzen liegt. Damit erweisen Sie letztlich auch  Ihren Mitmenschen den größten Dienst. Denn wer zu lange fremde Wege anstatt dier eigenen geht oder fremden Tempovorgaben anstatt dem eigenen Rhythmus folgt, setzt sich einem dauerhaftem Stress aus, ist verspannt, unzufrieden, reizbar und wird häufig krank.

Die Gründe weshalb wir häufig nicht aus der eigenen Mitte heraus leben,
liegen sowohl in gesellschaftlichen Konventionen als auch in frühen Prägungen unserer Kindheit. Das Ergebnis ist fast immer, dass die Verbindung zur inneren Stimme und das Gefühl dafür, was uns eigentlich gut tut, kaum mehr wahrgenommen wird.

In meiner Arbeit bringe ich fundiertes psychologisches Wissen mit intuitiver Energiearbeit zusammen.
Abhängig von Ihrer individueller Problematik und Neigung möchte ich Ihnen unterschiedliche Wege zeigen: zu Ihrem Kern, zu einer Lebensgestaltung, die diesem entspricht und damit auch zu einer ganzheitlichen Gesundheit.

Gesundheit sehe ich als das Ergebnis des Zusammenwirkens von körperlichen, geistigen und Umwelt-Faktoren.
Folglich lässt sich zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit auch an diesen verschiedenen Punkten ansetzen. Je nach Thematik wähle ich den geeigneten Ansatz eines therapeutischen Gesprächs, eines Entspannungsverfahrens, energetischen Heilens, Meditierens oder der gezielten Bewegung.

- Immer sollen Sie als ganzer Mensch und nicht nur ein Teilbereich im Vordergrund stehen.-